Couverture

Das Gebäude ist so konzipiert, dass es sich mit seinen Einbuchtungen und leichten Knicken an die Umgebung anpasst und mit dem Altbau in harmonischem Einklang steht. Dazu trägt vor allem die dynamisch und variabel gestaltete Aussenanlage bei. Eine besondere Berücksichtigung fand zudem die Unebenheit des Geländes, denn das neue Schulgebäude befindet sich an einem Hang.

Deren vielfältige Anordnung ergibt eine interessante Überleitung zum bebauten Gelände, wobei dessen eigene Identität voll erhalten bleibt.

Wettbewerb 2013 - 3. Preis

Salle de classe

Planche

Planche 2

Planche 3

Planche 4

Plans

Coupe du projet